Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Suchen & Finden

Chirurgie

Viszeralchirurgie

Die Viszeralchirurgie beinhaltet die operative Therapie von Erkrankungen, Verletzungen und Fehlbildungen des Magen-Darm-Trakts sowie der Organe im Bauchraum (z.B. Leber, Gallenblase oder Bauchspeicheldrüse). Weiter werden Erkrankungen der Bauchwand und der Körperdrüsen wie Nebenniere und Schilddrüse behandelt. Zu den häufigsten Eingriffen gehören das Entfernen der Gallenblase, des Wurmfortsatzes oder erkrankter Darmabschnitte sowie Operationen bei Leisten-, Nabel- und Narbenbrüchen.

Interdisziplinäre Spitzenleistungen bei komplexen Erkrankungen

Für die Abklärung und Therapie dieser häufig komplexen Erkrankungen stehen dem viszeralchirurgischen Team zahlreiche Spezialistinnen und Spezialisten zur Seite: Gastroenterologen, Onkologen, Radiologen oder Anästhesisten. Dank der engen interdisziplinären Zusammenarbeit können Eingriffe auf dem neusten Stand des Wissens und der Technik angeboten werden.Viele Operationen der Viszeralchirurgie werden zunehmend minimal-invasiv durchgeführt, so zum Beispiel Tumoroperationen, Dickdarmeingriffe oder Bruchoperationen.

Sprechstunde für Viszeralchirurgie

Zeit: Dienstag 13:00 - 17:00 Uhr
Anmeldung: Es handelt sich um eine Konsiliarsprechstunde. Konsultationen nur auf Anmeldung des behandelnden Arztes. Telefon 032 324 37 64, Fax 032 324 37 82, E-Mail: cornelia.sigl(at)szb-chb.ch

Interdisziplinäre Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen
TV-Beitrag "Herzschlag", Juni 2018,
mit Dr. med. Roger Schmid, Leitender Arzt Viszeralchirurgie, und Dr. med. Sandra Fatio, Leitende Ärztin Endokrinologie/Diabetologie

Verantwortlich

Viehl Carsten, Prof. Dr. med.
Chefarzt Chirurgie / Mitglied der Spitalleitung
Schmid Roger, Dr. med.
Leitender Arzt Viszeralchirurgie