Suchen & Finden

HIN-Gateway

Patientendaten einfach und sicher austauschen

Einfach, sicher und mit wenigen Klicks: Zuweisende Ärzte können mit dem Spitalzentrum Biel ohne Bedenken sensible Daten via E-Mail austauschen. Die geschützte Kommunikation erfolgt über die Extranet-Plattform HIN und ist datenschutzkonform verschlüsselt. Ihre Texte und Dateien sind bei sämtlichen Übermittlungsschritten vor Zugriffen durch unberechtigte Personen geschützt. 

Dem HIN-Netzwerk sind in der Schweiz rund 350 Institutionen des Gesundheitswesens sowie 14 000 Einzelabonnenten angeschlossen. Hausärzte, Spitäler, Therapiepraxen, Labors und Spitex-Organisationen nutzen die Extranet-Plattform gleichermassen und bilden ein dichtes Kommunikations- und Behandlungsnetz, mit dem die interdisziplinäre Zusammenarbeit stark vereinfacht werden kann.

So nutzen Sie HIN

Falls Sie bereits über einen HIN-Anschluss verfügen, schicken Sie uns ganz einfach eine unterschriebene Vereinbarung per Mail. Mit der beidseitigen Unterzeichnung anerkennen die Kommunikationspartner gegenseitig die Handhabung der gesandten Daten via HIN. Wenn Sie dem HIN-Netzwerk noch nicht angeschlossen sind, finden Sie alle weiteren Informationen online unter: www.hin.ch. Für FMH-Mitglieder bietet HIN besondere, vergünstigte Tarife an.

Support

Bei Problemen mit der HIN-Kommunikation wenden Sie sich bitte an: 
HIN Call Desk
Tel: 0848 830 740 (zum Ortstarif)
Mail: support(at)hin.ch